Pflegewohnen "Am Wasserturm"
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Pflegewohnen |dq|Am Wasserturm|dq|

Unser Pflegeheim öffnete im Januar 2009 seine Türen für pflegebedürftige Menschen in einer der schönsten innerstädtischen Wohngegenden Rostocks.

Pflegewohnen |dq|Am Wasserturm|dq|

Die Betreuung und Pflege unserer Bewohner erfolgt nach einer grundsätzlich neuen Idee: dem Hausgemeinschaftsprinzip.

Pflegewohnen |dq|Am Wasserturm|dq|

Ein helles und großzügig gebautes Pflegeheim mit einem parkähnlich und altersgerecht gestalteten Außengelände.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Blücherstraße 32a
18055 Rostock

Telefon: 0381 / 87 70 65 20
Fax: 0381 / 87 70 65 40
E-Mail: pflegewohnen@awo-rostock.de

 

Gefördert durch die ARD-Fersehlotterie.

Gefördert durch die ARD-Fersehlotterie.

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Seniorenzentrum Stadtweide
Pflegeheim "Haus am Bodden"
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

HerzlichAnkommenDas Projekt „HerzlichAnkommen“-Rostock, ist ein Projekt zur hauptamtlich begleiteten und geführten ehrenamtlichen Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, Ehrenamtliche zu schulen, zu begleiten und bedarfsorientiert und trägerübergreifend in Einrichtungen der Flüchtlingshilfe einzusetzen.

 

 Innenhof vom PflegewohnenIn diesem Jahr können wir dank unserer Hochbeete bereits eine Menge verschiedener Gemüsesorten wie Gurken, Kohlrabi, Kartoffeln, Kürbisse, Bohnen und Salat ernten. Auch viele verschiedene Kräutersorten finden auf den Hochbeeten Platz. Wir verarbeiten gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern unseres Pflegewohnens diese selbst gezüchteten und geernteten Schätze zu Essbarem, dadurch schmeckt alles natürlich doppelt so gut.

Besuch von AWO-Präsident Wilhelm Schmidt in RostockAm 24. August 2016 besuchte der Präsident des AWO-Bundesverbandes Wilhelm Schmidt die AWO Rostock.
In Begleitung des Kreisvorsitzenden Christian Kleiminger, seines Stellvertreters Rainer Albrecht und des Geschäftsführers Sven Klüsener informierte er sich zunächst über die Arbeit des sozialpädagogischen Fanprojekts in der Wismarschen Straße. Die Mitarbeiter stellten die Arbeit des seit 2007 arbeitenden Angebotes der AWO Rostock vor.

Im Anschluss daran stand ein Gespräch mit den Beschäftigten der AWO-Migrationsdienste in Lütten Klein auf dem Programm. Ein wichtiges Thema dabei war die gegenwärtige Situation der auch in Rostock angekommenen Geflüchteten.

 

Sommerfest 2016 im PflegewohnenJedes Jahr bangen wir zum Sommerfest um's Wetter. Doch wir hatten wieder Glück, es blieb zumindest nachmittags am 29. Juni trocken, so konnten wir das komplette Programm draußen genießen.
Die Kinder der Kinderkunstakademie, die Bauchtänzerinnen rund um Angela von der Weyden und Hans-Dieter Hassmann haben uns wunderbar unterhalten. Wir haben mitgesungen, mitgeschunkelt und viel gelacht. Vielen Dank!

Gross Klein fuer alleAufgrund der aktuellen Situation in Rostock Groß Klein sind sich alle Träger, Institutionen und auch viele AnwohnerInnen im Stadtteil einig darüber ein Zeichen zu setzen.

Der Stadtteil ist offen für alle Menschen, gleich welcher Nation, Religion und/oder Orientierung.